Fachtagung “Bildungswege gestalten” am 12. und 13. November 2015 in Nürnberg

Vom 12. bis 13. Novem­ber 2015 wird Nürn­berg zum Treff­punkt für kom­mu­na­le Ent­schei­dungs­trä­ge­rin­nen und ‑trä­ger sowie Exper­tin­nen und Exper­ten der Wei­ter­bil­dung und des Biblio­theks­we­sens aus ganz Deutsch­land. Auf der Fach­ta­gung “Bil­dungs­we­ge gestal­ten – Neue Wege der Ver­net­zung in der kom­mu­na­len Bil­dungs­land­schaft ” wer­den neue Wege der Ver­net­zung in der kom­mu­na­len Bil­dungs­land­schaft vor­ge­stellt und diskutiert.

Steht der ler­nen­de Mensch und damit die Bil­dungs­bio­gra­phie der Bür­ge­rin­nen und Bür­ger im Fokus, ist ein Per­spek­ti­ven­wech­sel nötig: Es ist die Auf­ga­be der Insti­tu­tio­nen, inten­si­ver, sys­te­ma­ti­scher und ziel­ge­rich­te­ter zu koope­rie­ren. Für die Stadt bedeu­tet das, sich als kom­mu­na­le Bil­dungs­land­schaft zu begrei­fen, bei der sich die Ange­bo­te vor Ort als Teil eines Sys­tems zur Unter­stüt­zung des ler­nen­den Men­schen sehen. Die Fach­ta­gung the­ma­ti­siert den Zusam­men­hang von lebens­lan­gem Ler­nen, der Viel­zahl von Lern­or­ten und deren wirk­sa­mer Vernetzung.

Nam­haf­te Refe­ren­tin­nen und Refe­ren­ten aus der Wis­sen­schaft stel­len dazu aktu­el­le For­schungs­er­geb­nis­se vor, Fach­leu­te aus der Pra­xis berich­ten über kon­kre­te Model­le der Zusam­men­ar­beit aus unter­schied­li­chen Städten.

Rund 150 Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer aus dem deutsch­spra­chi­gen Raum wer­den zur zwei­tä­gi­gen Fach­ta­gung erwar­tet, die vom Bil­dungs­cam­pus der Stadt Nürn­berg in Koope­ra­ti­on mit der Hoch­schu­le der Medi­en, Stutt­gart (www.hdm-stuttgart.de; www.learning-research.center) und dem Deut­schen Insti­tut für Erwach­se­nen­bil­dung, Bonn, (www.die-bonn.de) aus­ge­rich­tet wird. Das gesam­te Pro­gramm sowie das Anmel­de­for­mu­lar ste­hen unter www.bz.nuernberg.de zur Verfügung