Organisatorische Kontexte2017-08-20T13:26:20+00:00

[:de]

Organisatorische Kontexte

Es zeigt sich, dass auch die orga­ni­sa­to­ri­schen Aspek­te einen hohen Ein­fluss auf auf das Ler­nen haben. Die Ler­nen­den-Struk­tur wird durch das Kon­zept des lebens­lan­gen Ler­nens, der erhöh­ten Mobi­li­tät und der ver­stärk­ten hori­zon­ta­len und ver­ti­ka­len Zugäng­lich­keit zu Bil­dungs­an­ge­bo­ten immer hete­ro­ge­ner. Wie kann eine Orga­ni­sa­ti­on die phy­si­schen und digi­ta­len Ange­bo­te opti­mal für die­se viel­fäl­ti­gen Anfor­de­run­gen anbie­ten? Wie müs­sen die Struk­tu­ren im “back­of­fice” auf­ge­stellt und ang­passt wer­den, damit Res­sour­cen sinn­haft ein­ge­setzt werden?

Richard Stang im Digital-Event von MULTIVISIO

Von |Novem­ber 15th, 2020|Kate­go­rien: orga­ni­sa­to­ri­sche Kon­tex­te|

Am 28.10.2020 hat ein Digi­tal-Events von MULTIVISIO “Raubt uns Coro­na den per­sön­li­chen Ver­trieb?” statt­ge­fun­den, indem auf­ge­zeigt wur­de, wie Bezie­hun­gen im digi­ta­len Raum auf der per­sön­li­chen, pro­fes­sio­nel­len und kurz­wei­li­gen Ebe­nen insze­niert wer­den und wie es Kun­den beein­flusst. Prof. Dr. Richard Stang hat dar­an teil­ge­nom­men und die Fra­gen zum The­ma Kon­zep­te für Inhalt und Mit­ar­bei­ter-Kom­pe­tenz beantwortet.

[:]
Nach oben