Schwerpunkte

Organisatorische Kontexte

Die Lernwelt Hochschule ist in Bewegung. Darauf muss auch die Organisation Hochschule reagieren.
Einerseits tragen Regierung, Gesellschaft und Wirtschaft Anforderungen hin die Hochschule hinein, auf die sie reagieren muss.
Auf der anderen Seite spielen Einflüsse wie der Shift from Teaching to Learning, die Digitalisierung und die Ausrichtung zur kompetenzorientierten Lehre eine große Rolle, wenn es darum geht zukunftsfähige Hochschulen zu gestalten und zu steuern.

Von |2020-12-03T21:33:55+00:00Mai 16th, 2020|Schwerpunkte|Kommentare deaktiviert für Organisatorische Kontexte

Pädagogische Konzepte

Die Hochschullehre verändert sich unter den aktuellen Einflüssen wie der steigenden Internationalisierung, größere Bedeutung von Informations- und Kommunikationstechniken, größere Autonomie der Hochschulen, stärkere Vernetzung, heterogenere Studierendenstruktur, veränderte Finanzierungsstrukturen, veränderte Studierenden und Lehrendenrollen, zunehmende Bedeutung neuer Lehrmethoden und Veränderungen bei den Lerninfrastrukturen.

Von |2020-12-03T21:34:45+00:00August 20th, 2017|Schwerpunkte|Kommentare deaktiviert für Pädagogische Konzepte

Physische Lernwelten

Der Anteil der digitalen Lehre steigt, doch grade in diesem Zusammenhang gewinnt der physische Raum an Bedeutung.
Wie sieht die zukünftige Gestaltung von physischen, digitalen und hybriden Lernräumen an den Hochschulen aus?
Neue Lehrmethoden und veränderte didaktische Konzepte sollten auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Studierenden reagieren und die verschiedenen Fachkulturen berücksichtigen. Die Lernwelt Hochschule gibt es nur im Plural.

Von |2020-12-03T21:35:41+00:00August 19th, 2017|Schwerpunkte|Kommentare deaktiviert für Physische Lernwelten