physische Lernwelt

Forschungsprojekt: Die Krise als Innovationschance

Was tun Bibliotheken in Zeiten von Corona? Welche Arten von Dienstleistungen wurden weiterhin angeboten oder auch neu entwickelt? Welche neuen Wege mussten dabei ggf. beschritten werden? Welche innovativen Ansätze entstanden in der Krise? Welche Faktoren fördern Innovation im öffentlichen Sektor?

Projekt „Lernwelt Hochschule 2030“: Zukunft der Hochschulen gestalten gestartet

Wie können den Studierenden zukünftig die nötigen Kompetenzen vermittelt werden, um Herausforderungen zu meistern? Diese und andere Fragen untersucht das Learning Research Center der Hochschule der Medien (HdM) im Rahmen des Projekts „Lernwelt Hochschule 2030“.

28.-29.03.2019 Konferenz: Zukunft Lernwelt Hochschule

Die Veränderungen im Rahmen des Bologna-Prozesses haben gravierende Auswirkungen auf Universitäten und Hochschulen. Doch wie reagieren diese auf die Herausforderungen bei der Gestaltung der Lernwelt Hochschule?

Projektbericht zu Lernraum-Begriffskonzepten

Unabhängig vom institutionellen oder sprachlichen Kontext fehlt dem wissenschaftlichen Lernortdiskurs in vielen Bereichen ein klares Vokabular. Um eine Grundlage für Lösungsansätze zu schaffen, wurde das breite Spektrum an Lernortbegriffen und -konzepten in einer Projektrecherche im englischen und deutschen Sprachraum untersucht.

By |2020-10-29T22:19:16+00:00October 13th, 2015|physische Lernwelt|0 Comments

Raum für Bildung

Die Kategorie Raum in der Erwachsenenbildung im Hinblick auf den physischen Lernort, auf den Sozialraum, den digitalen Raum und den regionalen Kontext.

Perspektiven für Bildung

Vom 12. bis 13. November 2015 wird Nürnberg zum Treffpunkt für kommunale Entscheidungsträgerinnen und -träger sowie Expertinnen und Experten der Weiterbildung und des Bibliothekswesens aus ganz Deutschland.

Das Geheimnis der offenen Türen

Transparency is not a word often associated with education. For many parents, the time between 8 a.m. and 3 p.m. can feel like a mysterious part of their child’s life.

Siegerentwurf für Bildungshaus Wolfsburg vorgestellt

Seit Mitte 2011 berät Prof. Dr. Richard Stang (HdM) die Stadt Wolfsburg bei der Entwicklung des Konzeptes für das neue Bildungshaus, in dem die Volkshochschule, die Stadtbibliothek, das Medienzentrum und die Oberstufe der Neuen Schule Wolfsburg räumlich zusammengeführt werden.

“Formierungen von Wissensräumen”

In der Debatte um die Wissensgesellschaft werden räumliche Aspekte der öffentlichen Zugänglichkeit zu Information oft vernachlässigt.